Entschädigungsrechner Flugverspätung
Erhalten Sie bis zu 600€ pro Person. Prüfen Sie ihren Anspruch hier.
z.B. 19.12.2018

Air Berlin Entschädigung für Flugverspätung oder Flugausfall

Air Berlin Entschädigung von bis zu 600€, wenn

  1. Ihr Flug mit 3 Stunden Verspätung ankommt
  2. Ihr Flug ohne Vorankündigung storniert wird
  3. Ihnen aufgrund eines überbuchten Flugs die Beförderung verweigert wird

Die EU Verordnung 261/2004 berechtigt Flugpassagiere, bei Flugverspätungen, Flugstornierungen und Beförderungsverweigerungen eine Entschädigungen zu erhalten.

Anspruch auf bis zu 600€ Entschädigung

Wann können Sie eine Entschädigung vom Air Berlin einfordern?

Sie sind in den folgenden Situationen berechtigt, eine finanzielle Entschädigung vom Air Berlin einzufordern:

  • Sie haben Ihr Flugticket vom Air Berlin gekauft und Ihr Flug startete in Europa, d.h. von Österreich, Deutschland, Niederlanden, Polen, Ungarn, Rumänien, Großbritannien oder der Europäischen Union (EU) aus.
  • Sie haben Ihr Flugticket bei einer beliebigen in der EU registrierten Fluglinie gebucht, deren Flug von einem beliebigen Land abflog und in einem EU-Mitgliedsland ankam.
  • Ihr Flug hatte durch Verschulden der Fluglinie Verspätung bzw. wurde durch die Fluglinie storniert.

Sie erhalten keine Entschädigung, wenn Ihr Flug aufgrund außergewöhnlicher Umstände Verspätung hatte oder storniert wurde.

Air Berlin (AB) kürzlich verspätete oder ausfälle Flüge (Flugnummer, Datum, Ab- und Ankunftsflughafen)

In der nachstehenden Tabelle sehen Sie die kürzlich verspäteten oder ausfallen Flüge von Air Berlin. Falls einer davon Ihr Flug war, können Sie eine Entschädigung einfordern, indem Sie auf den Link zum "Entschädigung Formular" klicken. Füllen Sie dieses Formular aus und unser Juristenteam wird in Ihrem Namen eine Erstattung von Ihrer Fluglinie einfordern.

Falls Sie Ihren Flug in der obigen Tabelle nicht gefunden haben, können Sie unseren Flugverspätung Entschädigung Rechner nutzen. Geben Sie dort Ihre Flugnummer und Ihr Reisedatum ein und überprüfen Sie kostenlos, wie hoch Ihr Forderungsbetrag an Adria Airways ausfällt.

Fordern Sie Ihre finanzielle Erstattung in 3 leichten Schritten ein

  1. Flugnummer und -Datum eingeben
  2. Antragsformular ausfüllen und uns mit der Einforderung beauftragen
  3. Zurücklehnen und entspannen, wir erledigen die ganze Arbeit für Sie

Wir haben schon viele Fluggastrechte Fälle gelöst und mit unserem guten Service Kunden glücklich gemacht. Lesen Sie was unsere Kunden über uns sagen:

Prüfen Sie Ihren Fluggastrechte Fall gratis:

Air Berlin - Über die Fluggesellschaft

Air Berlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft in Deutschland und die achtgrößte in Europa. Sie ist eine grosse Fluggesellschaft mit ca. 8700 Mitarbeitern und befördert ihre Fluggäste in Flugzeugen der Spitzenklasse, mit jährlich über 32 Millionen Passagieren.

Air Berlin wurde im Jahr 1978, als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Lelco, gegründet. Sie sollte, im Namen von deutschen Reiseveranstaltern, Charterflüge vom Flughafen Berlin Tegel betreiben. Air Berlin nahm ihre Tätigkeit am 28. April 1979, mit ihrem ersten Flug von Berlin-Tegel nach Palma de Mallorca auf, und plante weitere Langstreckenflüge zwischen West-Berlin-Brüssel-Florida einzuführen.

Anschließend, fing die Fluggesellschaft allmählich an zu wachsen und sich auszuweiten. In den 90er Jahren, nach der Bestellung von 10 Boeings 737-800 expandierte das Unternehmen exponentiell. Sie verfügte schließlich zu diesem Zeitpunkt über eine Flotte von 12 Flugzeugen. Im Jahr 2012 trat Air Berlin OneWorld, die globale Airline-Allianz bei und führte gleichzeitig ihr Vielfliegerprogramm -auch bekannt als Platinum Status- ein.

Air Berlin Tochtergesellschaften

Air Berlin hat eine Reihe von Tochtergesellschaften u.a. Belair, eine schweizerische Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Zürich. Eine weitere Tochtergesellschaft der Air Berlin ist „Niki“. Sie ist eine österreichische Low-Cost-Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Wien, in Schwechat (Österreich) und bietet überwiegend Linienflüge zu europäischen Städten sowie Charterflüge zu Urlaubszielen an.

Niki wurde am 28. November 2003, nach der Übernahme von Aero Lloyd Austria in Betrieb genommen und ist nach seinem Besitzer Niki Lauda, der 3-fache F1-Weltmeister, benannt. Der Zusammenschluss von „Niki“ und Air Berlin fand im Jahr 2011 statt. LGW, auch als Luftfahrtgesellschaft Walter bekannt, ist eine weitere regionale Tochtergesellschaft. Sie wurde 1980 gegründet und hat Inlandsflüge betrieben. Diese Fluggesellschaft ist die zweitgrößte in Deutschland und befördert jährlich ca. 31,5 Millionen Fluggäste.

Air Berlin Code-Sharing-Vereinbarungen

Air Berlin hat Code-Sharing-Abkommen mit vielen Fluggesellschaften. Somit kann sie die Flüge der anderen Fluggesellschaften unter ihrem eigenen Namen und als ihr eigenes Produkt bedienen. Mit folgenden Fluggesellschaften hat Air Berlin ein Code-Share-Abkommen: Air Baltic, Air Serbien, American Airlines, Bangkok Airways, British Airways, Bulgaria Air, Cathay Pacific, Etihad Airways, Finnair, Japan Airlines, Iberia, Jet Airways, Malaysia Airlines, Meridiana, Pegasus Airlines, S7 Airlines, TAM Airlines und Virgin Australia.

Air Berlin Flugziele

Air Berlin verfügt über eine Flotte von 130 Flugzeugen. Die Flottengröße von Belair umfasst 8, während Niki 21 und LGW 17 Maschinen zur Verfügung stehen.

Air Berlin hat Reiseziele in 17 deutsche Städte, Mittelmeerraum, Kanaren, Afrika und Madeira. Sie bietet aber auch Interkontinentalflüge in die Karibik und in die USA an.

Die Fluggesellschaft bietet ein großes Netzwerk von kostengünstigen Flügen an und hat Flugziele in den Vereinigten Staaten, der Karibik der Mittelmeerregion, den Kanarischen Inseln, im Nahen Osten und in Nordafrika.

Insgesamt hat sie 150 Linienflugziele in 40 Ländern. Die beliebtesten Air Berlin Strecken sind München-Berlin, Köln-Berlin, Düsseldorf-Berlin, Stuttgart-Berlin, München-Hamburg, Berlin-Zürich, Wien-Berlin, München-Köln, München-Düsseldorf, Düsseldorf-Zürich, Berlin Stockholm, Frankfurt-Berlin, Düsseldorf-Stuttgart, Nürnberg-Berlin und Hamburg-Stuttgart.

Die häufigsten Flugstrecken, die von Air Berlin bedient werden

LFD. NR. LAND STADT/STÄDTE
1 Deutschland Berlin, Köln / Bonn, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe / Baden-Baden, Leipzig / Halle, München, Münster / Osnabrück, Nürnberg, Paderborn / Lippstadt, Saarbrücken, Stuttgart, Westerland
2 Spanien Alicante, Arrecife, Barcelona, ​​Fuerteventura, Las Palmas, Madrid, Malaga, Menorca, Palma de Mallorca, Santa Cruz de la Palma, Teneriffa
3 Italien Bari, Brindisi, Catania, Florence, Milan (Linate Airport), Naples, Olbia, Rome, Venedig
4 Portugal Faro, Funchal, Ponta Delgada, Insel Terceira
5 Österreich Graz, Salzburg, Wien
6 Schweden Göteborg, Stockholm
7 Dänemark Billund, Kopenhagen
8 Polen Krakau, Warschau
9 Schweiz Basel, Zürich
10 Frankreich NIzza, Paris
11 Rumänien Bukarest
12 Finnland Helsinki
13 Ungarn Budapest
14 Serbien Belgrad
15 Tschechien Prag
16 Türkei Antalya
17 Bulgarien Sofia

Flugverspätungen / Flug Annulliert / Flug Überbucht Entschädigung

Wenn Sie ein Passagier von Air Berlin sind und Ihr Flug Verspätung hatte bzw. Sie ein Flugticket bei Air Berlin gebucht haben und Ihr Flug (ohne Vorankündigung) durch Verschulden der Fluglinie annulliert wurde, können Sie gemäß der EG Verordnung 261/2004 eine Entschädigung von bis zu 600€ einfordern.

Innerhalb der EU,

  • Wenn Sie bis zu 1.500 km oder weniger weit reisen, können Sie bis zu 250€ einfordern
  • Ab einer Reisedistanz von über 1.500 km können Sie bis zu 400€ einfordern

Zwischen EU-Flughafen und Nicht-EU-Flughafen

  • Wenn Sie bis zu 1.500 km oder weniger weit reisen, können Sie bis zu 250€ einfordern
  • Bei einer Distanz zwischen 1.500 km und 3.500 km können Sie bis zu 400€ einfordern
  • Und bei einer Reisedistanz von über 3.500 km sowie Flugverspätungen von über 4 Stunden können Sie bis zu 600€ einfordern

EU Fluggastrechteverordnung 261/04

Die EU Verordnung 261/2004 (vom 17. Februar 2005) gilt für alle Flugpassagiere, die von einem beliebigen EU-Flughafen aus abfliegen bzw. von einem Nicht-EU-Flughafen aus abfliegen und an einer EU-Destination ankommen. Die Flugpassagiere seien darauf hingewiesen, dass Entschädigung für Flugverspätungen bestimmten Bedingungen und Ausnahmen unterliegen. Es gibt keine Entschädigung für Verspätungen / Annullierungen aufgrund von außergewöhnlichen Umständen, unter denen derartige Verspätungen / Annullierungen unkontrollierbar sind (auch höhere Gewalt genannt). Dazu zählen beispielsweise schlechte Wetterbedingungen oder Sicherheitsbedenken wie z.B. die Befürchtung eines möglichen Terroranschlags. In solchen Situationen werden den Fluggästen keine Erstattungen gezahlt.

Lesen Sie mehr

über die

Rechte Flugverspätung Entschädigung

Nichtsdestotrotz sind Passagiere gemäß der EU-Verordnung 261 von 2004 berechtigt, eine finanzielle Schadensersatz zu erhalten, wenn: ein Flug bei 3.500 km Reisedistanz mehr als 4 Stunden Verspätung hat; ein innergemeinschaftlicher Flug von 1.500 km oder länger mehr als 3 Stunden Verspätung hat; ein Flug mit weniger als 1.500 km Reisedistanz mehr als 3 Stunden Verspätung hat.

Hinweis: Wenn Sie mit einem europäischen Flug von einem nicht-europäischen Land aus in ein weiteres nicht-europäisches Land reisen, gilt die EG Verordnung 261/2004 für Sie nicht. Sie gilt nur bei Flügen innerhalb der EU oder bei Flügen von bzw. zu einem EU-Mitgliedsland.

Ab Welcher Flugverspätung Bekommt Man Schadensersatz?

Die EG Verordnung 261/2004 ist ein europäisches Gesetz und gilt für den europäischen Fluggesellschaften. Sie müssen kein EU-Bürger sein, um eine ausgleichszahlung wegen Flugverspätung einfordern zu können. Sie können also bei allen Flügen, die von einem EU-Flughafen aus starten (alle Fluglinien) bzw. in der EU ankommen (mit einer in der EU registrierten Fluglinie), eine Erstattung einfordern.

Abflug Und Ankunftsort EU Fluglinie Nicht-EU Fluglinie
Von innerhalb der EU in die EU JA JA
Von innerhalb der EU nach außerhalb der EU JA JA
Von außerhalb der EU in die EU JA NEIN
Von außerhalb der EU nach außerhalb der EU NEIN NEIN

Claim Flights – (Wie wir Ihnen helfen können, Ihr Geld zurückzufordern)

Wenn Ihr Flug Verspätung hatte, annulliert wurde oder Ihnen die Beförderung verweigert wurde, können Sie aufgrund der Ihren entstandenen Unannehmlichkeiten eine Entschädigung einfordern. Lassen Sie uns einfach Ihre Fluginformationen zukommen (Flugnummer & Flugdatum) und unsere Juristen werden mit diversen weiteren Teams zusammenarbeiten, um alle nötigen Daten zu sammeln und einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Unser Team hat Zugang auf Flugdatenbanken und kann so herausfinden, wie viel Verspätung der Flug hatte, welche Gründe für die Verspätung / Stornierung genannt wurden oder was die Abflugs- bzw. Ankunftszeit war. So stehen unsere Chancen besser, Ihre Erstattung letztlich durchzusetzen.

Wie erhalten Sie eine Erstattung für einen verspäteten Flug?

Der Entschädigungsprozess von Claim Flights ist sehr benutzerfreundlich. Es dauert nicht länger als 3 Minuten, um uns alle nötigen Informationen zukommen zu lassen. Wir haben Zugang auf viele Daten hinsichtlich Flugverspätungen und Stornierungen, sodass wir für Ihre verspäteten oder stornierten Flüge Erstattungen einfordern können.

Die Einforderung erfolgt in 3 leichten Schritten

  1. Flugnr. und -Datum eingeben
  2. Antragsformular ausfüllen
  3. Zurücklehnen und entspannen


VIDEO ANSEHEN


SIE WAS UNSERE KUNDEN ÜBER UNS SAGEN:

Hervorragend

Rating star

Unsere zufriedenen Kunden haben uns mit 9.5 von 10 möglichen Sternen für unsere erfolgreiche Arbeit belohnt – beruhend auf 340 Bewertungen!

TRUSTPILOT

Holen Sie sich Ihre Entschädigung für Flugverspätungen

Wenn Ihr Flug mehr als 3 Stunden Verspätung hatte, ohne eine länger als 2 Wochen zurückliegende Vorankündigung gestrichen wurde, oder Ihnen die Beförderung aufgrund einer Überbuchung verweigert wurde, können Sie unseren kostenlosen Musterschreiben nutzen, um bei Ihrer Fluglinie eine Entschädigung für Verspätete / stornierte / überbuchte Flüge gemäß der EU Verordnung 261/2004 einzufordern. Ein Formular können Sie unterhalb des Musterbriefes als pdf als Download herunterladen.

Berechnen Sie den Erstattungsbetrag, den Ihnen Ihre Fluglinie schuldet

Die meisten Passagiere sind sich des EU-Rechts nicht bewusst und fordern schließlich nur einen Bruchteil des Betrags ein, den Sie eigentlich erhalten müssten. Bei "Claim Flights" können Sie den genauen Erstattungsbetrag mithilfe unseres "Flug Entschädigungsechner" kalkulieren. Claim Flights übernimmt Ihre Einforderung und stellt sicher, dass Sie den richtigen Betrag zur rechten Zeit erhalten - und falls Sie keine Erstattung erhalten, zahlen Sie auch keine Gebühren an uns.

Entschädigungsrechner Flugverspätung
Erhalten Sie bis zu 600€ pro Person. Prüfen Sie Ihr Recht auf Entschädigung jetzt!
z.B. 19.12.2018
Wählen Sie, wie Sie Ihre Entschädigung anfordern möchten

Anwalt

Bei Unterliegen mindestens 455 € Kostenrisiko bei 600 € Streitwert

Hoher Zeitverlust: Anwalt auswählen, Schriftverkehr, in Verzug setzten, ...

Ergebnis ungewiss

Claim Flights

Kein Kostenrisiko

Zusätzliche Beweise durch Flugdatenbanken

Braucht nur 5 Minuten Zeit

Claim Flights sind Experten mit hoher Gewinnquote

Jetzt Anspruch prüfen

Selber machen

Ergebnis ungewiss, oftmals keine Antwort an Privatpersonen

Zeitverlust von mehreren Stunden

Erst einmal geringes Kostenrisiko, endet oft vor Gericht (siehe linke Spalte “Anwalt”)